LAUBENHEIM – Die neuesten Ideen für Frisuren überraschen im Frühjahr und Herbst. „Es sind aber nur Vorschläge“, betont Monika Braun-Fricke, die Inhaberin des nach ihr benannten Haarsalons in Laubenheim. „Es gibt Haarkreationen, die immer schick aussehen.“
Sie und das fünfköpfige Team des Haarsalons kennen des Rätsels Lösung um die Zufriedenheit mit dem eigenen Haar. „Die Frisur muss zum Gesicht passen und die Kunden müsse mit ihr zu Hause zurechtkommen.“ Die Chefin ist das beste Beispiel für die Handwerkskunst in ihrem Betrieb. Ihre Frisur sitzt perfekt. „Ich gönne mir den Luxus und gehe zur Friseurin“, schmunzelt sie und zeigt auf ihre Tochter, Melanie Braun. Im März, als der Laden wieder eröffnen durfte, übernahm die Tochter die Geschäftsführung des Haarstudios, das ihre Mutter 1980 gleich nach ihrer Meisterprüfung gegründet hat.
Seit 1993 Melanie Braun an Bord des Familienbetriebs. „Wir lieben unseren Beruf, sagt sie und ergänzt, dass sie mit Hoffnung und Zuversicht in die nahe Zukunft schaut. Mittlerweile sind Termine auch kurzfristig buchbar. „Durch Corona haben wir keine langen Wartezeiten, da manche Kunden doch noch verängstigt sind und lieber auf die Impfung warten.“ Den Impfpass wahlweise ein Schnelltest muss jeder beim Friseur vorzeigen. Wer ankommt, schaltet im Haarsalon Braun-Fricke auf Entspannung um, genießt den exzellenten Service und wird die neuesten Produkte erhalten.
Zuletzt sind wir auf veganische Shampoos und Haarpflegemittel umgestiegen“, berichtet Monika Braun-Fricke. Die Rezepturen bestehen unter Verzicht auf Tierversuche allein aus Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs. „Sie entlasten die Umwelt schonen das Abwasser, aber auch unsere Hände.“ Die umweltbewusste Kundschaft fragt die Produkte nach.
Der Wohlfühlfaktor beim Friseurbesuch sei unter den aktuellen Pandemie-Einschränkungen nicht zu unterschätzen, findet Melanie Braun. „Was Friseure können, können nur Friseure“, greift sie zu einem Motto. Manchmal wirken Gespräche bei einer Pflegekur oder beim Haarschnitt beinah therapeutisch. „Wir kennen viele Kunden über Jahre“, erklärt die junge Geschäftsführerin. Corona hin oder her: Letztlich wünscht sich es jeder einen Haarschnitt, der passt und vorzüglich aussieht. Die Vorteile der Kopfform und der Gesamterscheinung zu erkennen und dafür die perfekte Frisur zu finden, ist für das Team des Haarstudios die Herausforderung, der sie lange nacheifern wollen. „Für unsere Kunden haben wir nur das Beste im Sinne“, sagen Mutter und Tochter.

Die Öffnungszeiten sind dienstags bis freitags: 8:30 bis 18 Uhr, samstags 8 bis 13 Uhr. Terminvereinbarung unter Telefon: 06131/86146.

Von Gregor Starosczyk-Gerlach