NACKENHEIM – Nach der corona-bedingten Schließung öffnet das Ortsmuseum Nackenheim wieder ab Sonntag, dem 23. Mai 2021. Damit wird der regelmäßige Öffnungsrhythmus an jedem 2. und 4. Sonntag im Monat von 14:00 bis 16:00 Uhr wieder aufgenommen.

Zu beachten sind die üblichen Hygiene-Regeln. Also: Handdesinfektion, Abstände einhalten, begrenzte Besucherzahl. Neu ab sofort: Bequemes Einchecken mit der Luca-App. Allerdings sind vorläufig weder Führungen noch Gruppen im Muxum möglich.

Der Eintritt zu den Dauerpräsentationen „Die Zuckmayers – eine Familie aus Rheinhessen“, „Nackenheim –  das Unterdorf geprägt vom Rhein“, sowie der aktuellen Kunstausstellung „Gefühlsmomente“ von Olga Trachkova ist selbstverständlich wie immer frei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Muxum Team


Muxum zeigt „Gefühlsmomente“
Die Frau als emotionales Wesen zeigt das Ortsmuseum Nackenheim in seiner aktuellen Ausstellung. Die Bilder von Olga Trachkova präsentieren sich im klassischen Popart-Stil, gehen aber über das rein Plakative hinaus.
Die aus der Ukraine stammende Künstlerin visualisiert auf diesem Weg zurückliegende eigene Träume, Mädchenträume; dann aber auch – pandemie-bedingt – aktuelle Sehnsüchte nach Freiheit, nach fernen Stränden oder einfach das Bedürfnis, raus zu gehen. Sie transportiert diese Gefühle über Frauenfiguren, die sich bei näherer Betrachtung als sehr vielschichtig erweisen.

Olga Trachkova, lebt und arbeitet in Mainz.

Die Ausstellung „Gefühlsmomente“ läuft bis Ende des Jahres 2021.