NIERSTEIN – Erneut kann sich Stadtbürgermeister Jochen Schmitt über eine gespendete Bank freuen. Birgit Raddeck stiftete der Stadt Nierstein diese Bank, die der Bauhof auf dem kommunalen Friedhof aufstellte. Dort, an der Urnenwand im östlichen Bereich des Friedhofs, bietet sich jetzt eine weitere, bequeme Sitzgelegenheit. Birgit Raddeck betonte, dass nicht Eigennutz Sie zur Spende bewogen habe, sondern schlichtweg der Wunsch nach einer weiteren Bank auf dem Friedhof, die selbstverständlich allen Friedhofsbesucherinnen und Besuchern zur Verfügung steht. „Ich bin froh und dankbar für die Spende von Frau Raddeck, die allen unseren Friedhofsbesuchern zu Gute kommt“, so Stadtbürgermeister Jochen Schmitt. Schmitt weiter: „Ein solches Engagement ist absolut lobenswert für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserer Stadt“. Zudem lobte der Stadtbürgermeister den Bauhof für das Aufstellen der Bank vor Ort.

Norbert Kessel
Nierstein