NIERSTEIN – Nachdem der Briefkasten in der Oberdorfstraße am ehemaligen Kaufhaus Trapp abmontiert wurde, nahmen Stadtbürgermeister Jochen Schmitt und die Verwaltung Kontakt mit dem Regionalbüro der Deutschen Post auf, um einen neuen Standort zu finden. Schnell wurde man sich einig uns verständigte sich auf die Magdeburger Straße – Ecke Roßbergstraße als neuen Standort. Im Gespräch mit dem Beauftragten der Post wurde auch verhandelt, dass der Briefkasten in der Dammgasse abmontiert wird. Als Grund wurde der in unmittelbarer Nachbarschaft, nämlich am Bahnhof Nierstein, bereitstehende Briefkasten genannt. Aber auch alternativ zur Dammgasse wurde sich auf einen neuen Standort geeinigt. Dieser befindet sich in der Bildstockstraße, direkt gegenüber vom Rathaus.

„Wir haben gute Gespräche mit der Post geführt und mit den Standorten der beiden neuen Briefkästen das Optimum für unsere Bürgerinnen und Bürger erreicht“, ist sich Stadtbürgermeister Schmitt sicher.

Norbert Kessel
Stadt Nierstein