WEISENAU – Die Galerie SmitH ART hat sich ganz neu herausgeputzt und ist jetzt nach dem Lockdown von den beiden Betreiberinnen neu eröffnet worden. Es handelt sich bei “SmitH ART” in der Elisabethenstraße 5 um ein Gemeinschaftsprojekt und zugleich um eine Herzensangelegenheit von Susan Geel und Hildegart Müller, was auch der Name der Galerie schon symbolisiert: Großes S für Susan mit einem großen H für Hildegart:”SmitH ART”.

Die Galerie ist eine Produzentengalerie, was bedeutet, dass die Inhaberinnen dort in der Regel ihre eigenen künstlerischen Werke präsentieren, aber auch andere Ausstellungen planen. Susann Geel ist Bildhauerin und Skulpteurin. Hildegart Müller arbeitet als Kinderbuch-Autorin, als Illustratorin und als Malerin. Dabei ist die, von der anderen Rheinseite her, aus Ginsheim stammende Wunschweisenauerin, die in Darmstadt Grafikdesign und in Mainz Kunstpädagogik studiert hat, sehr erfolgreich. Ihre Bücher sind vielfach ausgezeichnet und werden auch international verlegt.

Derzeit sind einige großformatige Bilder von Müller zum Thema „Desillusion“ im Ausstellungsraum von SmitH ART im ersten Stock des Altbaus in der Elisabethenstraße zu bestaunen. Die Bilder sind in Mischtechnik, Acryl-Malerei auf Leinwand mit collagierten Packpapieren angelegt, und sie sind allesamt sehr expressiv in Farb- und Formgebung von Hildegart Müller gestaltet worden. Susann Geel begleitet die aktuelle Ausstellung mit Skulpturen aus Terracotta. Ins Endlose strebende Treppen. Auf- und Abgänge versinnbildlichen den charakteristischen Grundzug eines Perspektivwechsels, der zugleich aber auch jeder Desillusion innewohnt. Die Atelier- und Galeriegemeinschaft Smith Art lädt herzlich zum Rundgang ein.

Die Galerie und Atelierräume sind momentan immer freitags von 14 bis 17 Uhr geöffnet sowie nach vorheriger Anmeldung. Es gibt ein separates Atelier von Frau Müller, und ihre Kollegin unterhält im Hof eine eigene Werkstatt mit eigenem Brennofen. Die beiden wollen schon in naher Zukunft bei gelockerten Corona-Restriktionen Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene in ihren jeweiligen künstlerischen Disziplinen anbieten. Lesungen und weitere Veranstaltungen sind in Planung. Weitere Infos unter  www.smith-art.de , www.himue.dewww.susangeel.de .

Henning Berg