Foto: KG ULK 1930 e.V.

LAUBENHEIM – Trotz für August ungewöhnlich kühle Außentemperaturen fanden mehr als 77 Besucher den Weg zum ULKer Vereinsgarten in der Kilianstube Laubenheim. Bei guter Laune reichlich Essen und Getränke konnte der 1.Vorsitzende Uwe Merz den Gästen mitteilen, dass die KG ULK am 11. September aktiv die Flutopfer im Ahrtal durch eine karnevalistische Patenschaft mit der KG Rievkooche e.V. Bad Bodendorf (Bad Bodendorf ist ein Stadtteil von Sinzig) unterstützt. Zukünftig sollen neben Spenden auch gemeinsame Aktivitäten den Menschen vor Ort helfen.
Als erste gemeinsame Maßnahme findet am 11.09.2021 eine Benefiz – Veranstaltung in Koisdorf statt. Diese Benefiz Veranstaltung ist eine gemeinsame Aktion der KG Rievkooche Bad Bodendorf, der KG Närrische Buben Sinzig, des SCB Bad Bodendorf und
der Sportfreunde Koisdorf.

Foto: KG ULK 1930 e.V.

Es werden die Betroffenen der Katastrophe eingeladen Die Stadt Sinzig hat hierzu eine Aufstellung aller geschädigten Haushalte in Sinzig (incl. Bad Bodendorf) erstellt mit z.Zt. rd. 750 Haushalten. Ebenso werden alle ehrenamtlichen Helfer (Freiwillige Feuerwehr, THW, DRK,u.v.a.) die in der Region im Einsatz waren eingeladen und natürlich gibt es Karten für alle Interessierten, die das Angenehme (Event) mit dem Nützlichen (Spenden) verbinden.
Die Veranstaltung wird als Benefizkonzert unter dem Namen“Räuber and Friends“ starten.
Die Kölner Band „Räuber“ werden die Veranstaltung mit Ihrem Konzert abrunden, die KG ULK unterstützt von den Rhoirevoluzzer Mainz e.V., quasi als Räuber-Vorprogramm auf der Bühne stehen.
Die gesamten Einnahmen stehen als Spende der Flutopferhilfe zur Verfügung.
Weitere unterstützende Veranstaltungen sind geplant. So wird z.B. ein Teil der Eintrittsgelder aus der im Oktober startenden Veranstaltungsreihe ULKer KidS als Spende den Flutopfern zu Gute kommen.
Karten zur Benefiz Veranstaltung gibt es unter https://www.raeuber-band.de/calendars/raeuber-and-friends-benefiz-open-air-sinzigkoisdorf

Uwe Merz