HECHTSHEIM – Zehn Instrumentalisten des Kilian-Divertimentos Mainz-Wiesbaden gestalten am Freitag, 29. Oktober, um 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Pankratius in Mainz-Hechtsheim das Abendlob musikalisch. Zu hören ist Musik von Hans Leo Hassler (1564-1612), Georg Friedrich Kauffmann (1679-1735), Georg-Friedrich Händel (1685-1759), Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) und Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847). Dabei wechseln Musik, biblischer Text, Meditation und Psalmengesang miteinander ab. Zu der Glaubensbegegnung unter dem Leitgedanken „Du bist meine Zuversicht“ lädt die Pfarrgemeinde St. Pankratius alle Interessierten ein. Das 2008 gegründete Kilian-Divertimento ist eine Abteilung des Kilian-Ensembles Mainz-Wiesbaden. Diese Bläsergruppe für Klassische Musik mit rund 40 Musikerinnen und Musikern aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus hat ihren Namen von der Probestätte in der Pfarrei St. Kilian in Mainz-Kostheim. Das vielfältige Repertoire des Ensembles mit Querflöten, Oboen, Klarinetten, Fagotte, Hörner und Posaune reicht vom Barock bis zur Moderne. Konzertreisen in das europäische Ausland sowie Probenwochenenden ergänzen die regelmäßige Probearbeit. Das Kilian-Divertimento erarbeitet unter der Leitung von Georg Lange zusätzlich zum Programm des großen Orchesters eigene Musikstücke.

Alfons Waschbüsch