NACKENHEIM – „Endlich darf richtig gefeiert werden. Schon im letzten Jahr haben einige unserer Winzer ihre Höfe geöffnet und wir hatten ein klein wenig Weinfest-Feeling“, stellt Achim Ramler, Vorsitzender vom Heimat- und Verkehrsverein Nackenheim (HVV), fest. „Die 86. Auflage dieser Tradition fällt mit dem 1250-jährigen Jubiläum des Bestehens der Ortsgemeinde Nackenheim zusammen. Insoweit haben wir Glück, dass wir nicht auch die 1250 Jahre nachfeiern müssen. Aber selbst das würden wir hinkriegen!“

Natürlich ging auch für den HVV die Corona-Zeit nicht leicht vorüber, es hat den HVV vor völlig neue Herausforderungen gestellt. Aber sie haben es bestmöglich gemeistert, indem sie 2020 fleißig Weinkisten mit und für die Winzer gepackt und damit zugleich dem Donnerclub finanziell unter die Arme greifen konnten.

2021 hat der HVV das Weinfest in den Höfen organisiert, das ein voller Erfolg geworden ist. Für uns genauso wie für die mit unseren Spenden bedachten Flutopfer im Ahrtal. Auch beim Weinfest 2022 werden die Ahrwinzer mit einem Weinstand daran erinnern, dass nur das Hochwasser vorbei ist, nicht aber seine Folgen. Der HVV wird im Rahmen des Weinfestes die Aktion „nichtreden.Machen!“ unterstützen, die sich für die vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine einsetzt.

Achim Ramler: „Natürlich wäre die Umsetzung all unserer Pläne ohne das Engagement der Winzerinnen und Winzer, der Standbetreibenden, die tatkräftige Unterstüt

Das limitierte Festglas – Weinfest und 1.250 Jahre Nackenheim – beides vereint das Nackenheimer Festglas!
Foto: HVV Nackenheim

zung des Ortsbürgermeisters und seines Sekretariats, des Bauhofs der OG Nackenheim und der zahlreichen ehrenamtlichen Helfenden nicht denkbar.“

Achim Ramler weiter: „Dies gilt besonders für das aktuelle Doppelereignis „Weinfest und Nackenheimer 1250 Jahr Jubiläum“. Dafür haben wir uns so einiges haben einfallen lassen. So wird es z. B. unter dem Motto „Heimatliebe 1250 Jahre Nackenheim“ in diesem Jahr ein besonderes Weinglas in limitierter Auflage geben.“

Auch der Nackenheimer HVV setzt Sonderzüge und Sonderbusse ein – bitte die Infos abrufen auf: https://www.hvv-nackenheim.de/weinerlebnis/weinfest/

Auf dieses Programm können sich die Gäste Nackenheims freuen:

Freitag, 22. Juli: 18.00 Uhr Eröffnung mit der Rheinhessischen Weinprinzessin auf dem Rathausplatz. Um 22.45 Uhr startet ein Großes Höhenfeuerwerk.

Vor dem Rathaus spielen ab 19 Uhr die Band Late Guys und auf dem Schulhof ab 20 Uhr Level Free

Samstag, 23. Juli: 18.00 Uhr Öffnung der Weinstände und Höfe. Am Rathaus spielen ab 20 Uhr Tschau Johnny und auf dem Schulhof ab 19 Uhr Fabian Schreiber mit Band

Sonntag, 24. Juli: ab 13 Uhr haben die Weinstände und Höfe geöffnet. Ein umfangreiches Programm erwartet den Gast am Rathaus. Am Rathaus spielen ab 19:30 Uhr Fabian Schreiber mit Band, auf dem Schulhof ist ab 18 Uhr Johann Schitter zu hören.

Montag, 25. Juli: ab 18. Uhr  öffnen die Weinstände und Höfe. Am Rathaus spielen ab 19:30 The Candies, auf dem Schulhof ab 19:30Uhr Rainer Schindler

Der Nackenheimer HVV unterstützt auch dieses Jahr wieder Winzer von der Ahr: So hat Winzermeister Markus Hostert einen Stand mit seinen Weinen auf der Festmeile. Markus Hostert: „Die Weinbergslagen unseres Gutes erstrecken sich von Ahrweiler bis hin nach Rech. Dies sind mehrheitlich Steil- und Steilstlagen. Diese bringen durch ihre exponierten Standorte gebietstypische Weine hervor. Schon im Weinberg wird durch qualitätsorientierte Arbeit des Winzermeisters der Grundstein für gute Jahrgänge gelegt. Wir freuen uns sehr, unsere Weine beim Nackenheimer Weinfest präsentieren zu können!“

Wolf-Ingo Heers