Start Rheinhessen/Mainz Urlaubsfeeling beim bundesweit größten Amateur-Golfturnier in Mommenheim Der Betreiber Cup 2022 begeisterte...

Urlaubsfeeling beim bundesweit größten Amateur-Golfturnier in Mommenheim Der Betreiber Cup 2022 begeisterte durch seine entspannte Stimmung bei schönstem Sonnenschein

Ein Turnier der Extraklasse auf einer der schönsten Golfanlagen - Der Betreibercup 2022 in Mommenheim. Foto: Ekkehard Schenk

MOMMENHEIM – Bei schönstem Sommerwetter trafen sich 172 Golfer beim bundesweit größten Amateur-Golfturnier auf der 18-Loch-Golfanlage im Golfclub Domtal Mommenheim zu einem vorgabewirksamen Turnier der Extraklasse mit 30 attraktiven Preisen im Wert von über € 8.000,-. Das Golfrestaurant begeisterte mit einer Rundumversorgung der Teilnehmer, die sich während des Tages bei den Ständen von Allianz Max Michelberger, BMW Autohaus Karl + Co, Kleiner Prinz und der Imker Reiner Oswald über deren Produkte informieren konnten. Auch die Greenkeeper informierten an diesem Tag über ihre Arbeit, die oft unterschätzt wird. Gegen Abend ging es dann zum gemütlichen Teil über. Ein reichliches Buffet läutete den Abend ein. Im Anschluss folgte eine Modenschau, von Johanna Kreuzburg organisiert und komplett von Clubmitgliedern präsentiert. Bereits jetzt jubelten die Zuschauer. Die Models ernteten viel Beifall. Natürlich durfte die Siegerehrung nicht fehlen, die von Elke Heinz und Andreas Bockius durchgeführt wurde. Bruttosiegerin wurde Soony Schieske vom GCDM mit 25 Bruttopunkten. Zweite Bruttosiegerin wurde Cornelia Schneider ebenfalls vom GCDM mit 24 Bruttopunkten. Bei den Herren setzte sich Niclas Heinz vom Mainzer Golfclub mit 31 Bruttopunkten durch. Zweiter Bruttosieger wurde Paul Becker vom GCDM mit 30 Nettopunkten. Ab 23 Uhr startete dann eine rauschende After-Play-Party mit DJ Alex und der Saxophonistin Michelle Labonte. Rund um die Bühne wurden Platz und Bäume illuminiert und sorgten für eine wundervolle Stimmung und begeisterten wieder einmal die Besucher, die bis in die Morgenstunden feierten.  Als es dann Zeit war, Abschied zu nehmen war man sich schnell einig: Nächstes Jahr treffen sich alle wieder zum Betreibercup 2023!

Ekkehard Schenk