BODENHEIM – 2021 gab es eine Kerb – endlich wieder ! Andreas Kappel (Beigeordneter) und Volker Schäfer (Schoppegarde) haben – wie 2021 auch – die Zügel in der Hand und versprechen: „es wird eine tolle Kerb geben!“

In mehreren Treffen verständigten sich die Akteure (mehrere Jahrgänge und Vereine) im Rahmen des offenen „Kerbestammtisches“ auch dieses Jahr wieder auf einen Ablauf und das Programm.

Schnell wurde wieder klar: Kerb ja – Corona-bedingt – auch dieses Jahr wieder nicht am historischen Rathaus mitten in Bodenheim.

Volker Schäfer fasst zusammen: „Da ist es leider immer noch zu eng, das alte Rathaus ist durch das Gerüst immer nicht so präsent wie eh und je. Der Kerbebaum mit dem tanzenden Hauptkerbejahrgang macht das Ganze noch enger.“

„Dollesinnenhof und Dollespark bieten Platz genug. Es weht immer ein Lüftchen und falls die Bodenheimer Winzer und Gastronomen sich mit Ständen beteiligen, können wir auf die anschließende Wiese ausweichen! Das hätte viel Charme!“ schwärmt Andreas Kappel.

Der Kerbe-Jahrgang 2002/2003 ist in den Startlöchern und übt fleißig die Kerbe-Lieder. Dabei werden sie von „textsicheren“ Bodenheimern gecoacht.

Die Bodenheimer Kerb 2022 läuft unter dem Motto: Alle Jahrgänge uff die Gass, wir feiern Kerb und habbe Spaß!

Am Freitag (16.09.) um 20 Uhr ist Kerbe-Eröffnung: Der Kerbe-Jahrgang 2002/2003 zieht mit dem Bodenheimer Blasorchester auf den Festplatz ein, Kerbe-Rede und Kerbe-Tanz. Anschl. spielt ein DJ auf.

Am Samstag um 18 Uhr lädt die Kath. Kirche zum Kerbe-Gottesdienst in St. Alban ein. Ab 19:30 h heizt dann die Band „Online“ am Kerbebaum ein.

Sonntag steigt das traditionelle Kerbe-Fußballspiel – auch im Dollespark. Anschl. Kaffee und Kuchen sowie Kinderflohmarkt.

Der Kerbe-Umzug startet um14 Uhr – aber dieses Jahr in umgekehrter Reihenfolge: Start an der Eselsrutsch, dann Obergasse, Zwerchgasse und am alten Rathaus vorbei in die Jahnstraße. Dann durch die Kirchbergstraße und Langgasse zurück in den Dollespark. Vereine und Jahrgänge können sich noch anmelden zum Umzug bei V. Schäfer und A. Kappel. (kerbeumzug@bodenheim.de)

Natürlich bietet der Verkehrsverein Bodenheim ab 15 Uhr auch die bekannte „Blindverkostung TOP 3“ im Bürgerhaus Dolles an: In drei Kategorien werden jeweils fünf Weine verkostet. Bitte vorher (buchen unter www.verkehrsverein -Bodenheim.de). Gegen 19 Uhr werden dann die TOP 3 Bodenheims verkündet.

Am Montag endet die Kerb 2022 mit der Kerbe-Beerdigung um 20 Uhr am Kerbebaum. Das ganze Wochenende finden die Kids die Schausteller mit ihren Buden auf dem Juxplatz am Dolles-Parkplatz.

„Ein tolles Programm“ findet auch Ortsbürgermeister Thomas Becker-Theilig. „Wir werden wieder Spaß haben, gute Bodenheimer Weine genießen und gemeinsam feiern!“

Wolf-Ingo Heers