Start Blaulicht Schnell flogen die Fäuste

Schnell flogen die Fäuste

Am Dienstag kam es mittags in einem Bistro in der Nähe des Bahnhofs zu Streitigkeiten um die Sitzplätze. Von den Streitenden fühlte sich ein zunächst unbeteiligter 48-jähriger Mainzer, der sich bereits in dem Bistro länger aufhielt, offensichtlich derart gestört, dass er die Streithähne angriff. Eine 42-jährige Frau wurde dabei leicht verletzt. Sie erlitt Kratzspuren am Hals. Zudem beleidigten sich die Beteiligten gegenseitig. Alle Parteien konnten aber bald voneinander getrennt werden. Es wurden Strafanzeigen wegen Beleidigung und Körperverletzung gefertigt.

Vorheriger ArtikelBetrüger locken mit Gewinnversprechen
Nächster ArtikelÜber allem steht der Respekt
Avatar-Foto
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.