Start Gesellschaft Senioren spielen Tischtennis und Tischkicker

Senioren spielen Tischtennis und Tischkicker

NEUSTADT –  Zwei neue Freizeitangebote in der Tagespflegeeinrichtung des Martinsstifts haben sich in kurzer Zeit zu den Lieblingen der Seniorinnen und Senioren gemausert: Seit ein paar Wochen stehen ein Tischkicker und ein Tischtennistisch zur Verfügung. Beide werden rege und intensiv genutzt.

Die Sportgeräte sind nicht nur Beschäftigungsangebot, die viel Spaß machen, sie sorgen auch für viel Bewegung und trainieren Motorik und Geschicklichkeit. Das Martinsstift gehört zum diakonischen und gemeinnützigen Träger Mission Leben.

Tagesgäste mit halbseitiger Lähmung, wie sie beispielsweise nach einem Schlaganfall  vorkommt, nutzen den Kicker einhändig und mit enormen Geschick. Damen, die diese Spiel nie ausprobiert hatten, zeigen erfrischende Aufmunterung, neue Anregung und Erfolgerlebnisse. Und beim Tischtennis erleben Tagesgäste unmittelbar, was noch in ihnen steckt.

„Das hat viele überrascht“, erzählt Tagespflegeleiterin Maria Hirschmann. „Manche haben jetzt echten Ansporn entwickelt, regelmäßig zu spielen.“ Auch Rollstuhlfahrer können Tischtennis spielen– Einrichtungsleiter Thomas Seif, selbst Tischtennistrainer – hat gezielt einen rollstuhlgerechten Tischtennistisch gewählt.