Start Blaulicht Spritztour mit gestohlenem Radlader

Spritztour mit gestohlenem Radlader

In der Nacht auf Mittwoch kam es zum wiederholten Male zu einem Diebstahl auf einer Baustelle in der Mainzer Innenstadt. Im konkreten Fall wurde allerdings nicht nur Werkzeug, sondern ein Radlader entwendet, der auf einer Baustelle in der Großen Langgasse abgestellt war. Da der Radlader mit einem GPS-System ausgestattet ist, konnte die Tat nun von den Ermittlern der Kriminalpolizei Mainz rekonstruiert werden. Hiernach haben der oder die bislang unbekannten Täter den weißen Radlader am frühen Mittwochmorgen gegen 2.30 Uhr in Gang gesetzt. Die Fahrt ging dann durch die Mainzer Innenstadt, über die Theodor-Heuss-Brücke bis nach Wiesbaden, wo das Fahrzeug gegen 4.38 Uhr abgestellt und später von den Beamten der Wiesbadener Polizei sichergestellt wurde.

Vorheriger ArtikelMotorradfahrer verletzt
Nächster Artikel„Wir brauchen neue Gewerbegebiete“
Avatar-Foto
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.