Täterfestnahmen nach Fahrraddiebstahl

Mitten in der Nacht konnten zwei Polizeibeamte, die sich privat in der Stadt aufhielten, am Münsterplatz vier Jugendliche beobachten, die mit Leihrädern der Mainzer Verkehrsgesellschaft unterwegs waren. Da an den Fahrrädern augenscheinlich die vordere Kupplung zur Arretierung der Räder an der Leihstation fehlten beziehungsweise abgerissen waren, verfolgten die Beamten die vier jungen Männer und alarmierten gleichzeitig ihre Kollegen des Altstadtreviers.

Durch die alarmierten Einsatzkräfte konnten zunächst drei, nach kurzer Flucht zu Fuß auch der vierte Fahrradfahrer vorläufig festgenommen und kontrolliert werden. Dabei gaben die vier Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren aus Mainz den Diebstahl der Räder zu. Alle vier wurden zur eindeutigen Personalienfeststellung zur Dienststelle verbracht und dort später den Erziehungsberechtigten übergeben.

Vorheriger ArtikelMittelaltermarkt lockte in die Reduit
Nächster ArtikelCDU Lörzweiler lud zur Ostereiersuche ein
Avatar-Foto
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.