Start Blaulicht Verkehrsunfall mit Schwerverletzten

Verkehrsunfall mit Schwerverletzten

Ein 54-jähriger und ein 19-jähriger PKW-Fahrer befuhren die L 401. Kurz nach der Einmündung in die B47 überholten beide eine Rollerfahrerin. Während des Überholvorgangs tauchte plötzlich Wild auf, weshalb der 19-Jährige auf das Auto des 54-Jährigen auffuhr. Durch die Kollision wurde der PKW des 19-Jährigen mit dem Heck auf die Gegenfahrspur geschleudert, wo er mit dem entgegenkommenden Auto eines 67-Jährigen kollidierte. Im Fahrzeug befand sich die 67-jährige Ehefrau, die bei dem Verkehrsunfall lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Die restlichen Beteiligten erlitten leichte bis schwere Verletzungen und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. An allen Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Vorheriger ArtikelVerkehrsunfall mit Motorrad
Nächster ArtikelGurt ja, Handy nein
Avatar-Foto
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.