Welpenkurs: Die Spiel- und Lernstunde des Mainzer Hundevereins

Hechtsheim – Die neue Spiel- und Lernstunde des Mainzer Hundevereins beginnt am Montag, 12. Juni 2017, 18 Uhr. Schon seit 17 Jahren bietet der Mainzer Hundeverein Spiel- und Lernstunden für Welpen und ihre Menschen an. Der zehnstündige Welpenkurs auf dem Übungsplatz in der August-Horchstraße 5 findet montags um 18.00 Uhr statt.

Im Mittelpunkt steht zunächst das freie Spiel der Welpen, die im Spiel u.a. Beißhemmung und die „Fremdsprachen“ ihrer Artgenossen lernen.

Die anschließenden gemeinsamen Hund-Mensch-Übungen sollen die Bindung der jungen Hunde an ihre Bezugspersonen festigen – z.B. mit fantasievollem Rückruftraining und gemeinsamen Entdeckungen abenteuerlicher Geräte. Außerdem stehen Trainingseinheiten zur Förderung der motorischen und mentalen Entwicklung der Welpen auf dem Programm. Gespielt und gelernt wird nicht nur auf dem Hundeplatz, sondern auch bei Ausflügen, wo man schwimmt, ein (hundeerfahrenes) Pferd kennen lernt und vieles mehr.

Trainer und Hundehalter besprechen den Umgang mit Welpen; die Übungsleiter möchten ihnen helfen, Hunde besser zu verstehen und mit dem eigenen Hund glücklich zu werden. Der Kurs eignet sich für Welpen ab 9 Wochen groß- und mittelgroßwüchsiger Rassen bzw. groß- und mittelgroßwüchsiger Mischlingshunde. Der Übungsplatz des Mainzer Hundevereins befindet sich im Gewerbegebiet in Mainz-Hechtsheim, in der August-Horchstraße 5. Der Kurs beginnt am Montag, 12. Juni 2017, um 18.00 Uhr.

Telefonische Voranmeldung ab Donnerstag, 25. Mai 2017, Reiner Leussler und Dr. Barbara Keim-Leussler, Tel. 06131/ 50 82 84. Kosten: 40 EURO (für Vereinsmitglieder kostenlos).