Start Blaulicht Zu Fuß ins neue Jahr

Zu Fuß ins neue Jahr

Bei einer Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass eine 33-jährige Frau aus Rheinhessen keinen Führerschein besitzt und mutmaßlich unter dem Einfluss von Drogen unterwegs war. Sie fiel einer Streifenbesatzung in Nieder-Olm auf dem Parkplatz eines dortigen Schnellrestaurants auf. Der Pkw und die Fahrerin wurden einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass die Frau offensichtlich sehr nervös war, starke Stimmungsschwankungen und sehr glasige Augen aufwies. Darauf angesprochen, gab die Frau zu, dass sie drogenabhängig sei. Einen Führerschein konnte die 33-jährige nicht vorweisen. Sie sei seit 2016 nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis, gab sie zu. Gegen sie wurde ein Verfahren eingeleitet.

Vorheriger ArtikelBetrunkener E-Scooter-Fahrer gestoppt
Nächster ArtikelVom Auszubildenden zum Vorstand
Avatar-Foto
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.