Werbung

Seite Auswählen

Schlagwort: KFZ Versicherung

Bagatellschäden werden oft unterschätzt Kleiner Rempler mit großen Folgen

txn. Wer viel mit dem Auto unterwegs ist, kennt es: Beim Einparken wird ein Poller touchiert, der Stoßfänger setzt auf dem Bordstein auf, ein rangierender Lieferwagen hat nicht genug Übersicht. Im Straßenverkehr kommt es immer wieder zu kleineren Schäden und leichten Auffahrunfällen. Doch auch, wenn es nach wenig aussieht: Bagatellschäden sollten...

Weiterlesen

Fahrerflucht Nach einem Unfall richtig handeln

txn. Situationen mit Fahrerflucht gibt es immer wieder: Vom leichten Kratzer an der Kühlerhaube über das kaputte Rücklicht bis hin zu Unfällen mit Verletzten oder sogar Toten. Jährlich werden in Deutschland zwischen 250.000 bis 300.000 Fälle von Unfallflucht registriert. Zurück bleibt mindestens immer ein Geschädigter. Und die Zahlen nehmen...

Weiterlesen

Sonderkündigungsrecht nutzen

txn-p. Wer mit seiner Kfz-Versicherung unzufrieden ist, kündigt generell zum Ende eines Jahres. Stichtag ist der 30. November, bis dahin muss eine schriftliche Kündigung eingegangen sein. Was viele jedoch nicht wissen: Unter besonderen Umständen kann auch früher gekündigt werden. Nach einem Schadensfall oder wenn die Versicherung mitten im Jahr...

Weiterlesen

Warum ist die Direktregulierung wichtig? Ratgeber Kfz-Versicherung

txn. Wer mit dem eigenen Fahrzeug unverschuldet einen Unfall hat, verlässt sich darauf, dass die gegnerische Versicherung schnell die Kosten übernimmt. Denn schließlich soll das eigene Auto möglichst bald wieder fahrbereit sein. Was in der Theorie selbstverständlich klingt, sieht in der Praxis oft anders aus. Manchmal ist die Schuldfrage nicht...

Weiterlesen

Ein Zettel unter dem Scheibenwischer reicht nicht Bagatellschäden korrekt abwickeln

txn. Einmal beim Ausparken nicht aufgepasst, schon ist es passiert: Der kleine Parkrempler hat eine Schramme oder Beule am Nachbarfahrzeug verursacht. Damit aus dem Bagatellschaden keine große Sache wird, kommt es auf das richtige Verhalten des Unfallverursachers an. Ganz wichtig: Der Ort des Geschehens darf auf keinen Fall einfach verlassen...

Weiterlesen