Werbung

Seite Auswählen

Kategorie: VG Rhein-Selz

Handwerk im besten Sinne des Wortes Kompetenz in Maler- und Tapezierarbeiten: Baudekoration Andreas Kalbfuß in Selzen

SELZEN – Wenn es um Maler- und Tapezierarbeiten geht, empfiehlt sich der Malerbetrieb Kalbfuß in Selzen. Das Unternehmen wurde 1992 in Mainz gegründet, ist aber seit 1996 in Selzen ansässig. Der Maler- und Tapezierbetrieb, der im kommenden Jahr sein 30-jähriges Bestehen feiert, kann somit auf eine mehrjährige Erfahrung und viele erfolgreich...

Weiterlesen

Ärger im „Paradies“ : Blinde Zerstörungswut nimmt zu

OPPENHEIM – „Das ist eine Riesensauerei!“ Stadtchef Walter Jertz ist erbost aufgrund der jüngsten, sich mehrenden Fällen von Vandalismus im naturnahen Spielraum „Paradies“ und auf dem Areal des städtischen Naturkindergartens. Zerstörte Vogelhäuschen, getötete Jungvögel, umgeworfene und herausgerissene Holzpfähle, Löcher im Zaun und vieles...

Weiterlesen

Von Laufrad bis Mountainbike Partizipationsprojekt für Jugendliche in Nierstein: Umbauarbeiten der Pumptrack-Bahn coronabedingt verschoben

NIERSTEIN – Eigentlich könnten sich Kinder und Jugendliche bereits über eine neue Pumptrack-Bahn in Nierstein freuen. Eigentlich, denn aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie muss der Projektstart, ursprünglich terminiert für Ende Februar 2021, nun leider erneut verschoben werden. Geplant sind die Umbauarbeiten der bisherigen...

Weiterlesen

Beratung ohne Gebühren Kompetenz für die schönsten Wochen im Jahr: das TUI ReiseCenter Oppenheim plant auch Ihren Urlaub

OPPENHEIM – Kein Zweifel: Der Urlaub gehört zu den Ereignissen, auf die man sich lange vorher freut. Doch die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben unter anderem dafür gesorgt, dass das Reisen zeitweise unmöglich geworden ist. Immerhin zeichnet sich jetzt ein Licht am Ende des Tunnels ab. Somit kann man langsam wieder an den nächsten...

Weiterlesen

Tafel Oppenheim öffnet wieder

OPPENHEIM – Gute Nachrichten für alle Tafelkunden: Nachdem die Inzidenzzahlen im Landkreis Mainz-Bingen in den vergangenen 14 Tagen kontinuierlich gesunken sind, öffnet die Oppenheimer Tafel ab Samstag, dem 8. Mai, wieder zu den üblichen Öffnungszeiten ihre Pforten – natürlich zu Pandemie-Bedingungen mit Maske und Abstand. „Alte und...

Weiterlesen

„Es war gar nicht schlimm“ Erste Tests reibungslos in den städtischen Kindertagesstätten in Oppenheim erfolgt

OPPENHEIM – Freiwilligkeit und Respekt sind die beiden Grundpfeiler, auf denen die Stadt die ersten CoViDTests in den städtischen Kitas „Herrnweiher“ und „Gänsaugraben“ durchgeführt hat. „Für die Stadt selbst ist das jüngste Testangebot an die kleinsten und kleinen Oppenheimer freiwillig, da wir nicht dazu verpflichtet sind. Dennoch möchten...

Weiterlesen

Mehr Sauberkeit: Stadt plant „Friedhofstag“ für 12. Juni

OPPENHEIM – Mit einem emotionalen Appell wendet sich die städtische Beigeordnete Ulrike Franz an alle Oppenheimerinnen und Oppenheimer mit Hinblick auf den Friedhof. „Ein Sprichwort besagt: `Die Erinnerung ist ein Friedhof, der blüht!´. Sowohl für mich persönlich als auch für die Stadt Oppenheim sind diese Erinnerungssymbolik und die...

Weiterlesen

Inselparadies Europareservat Kühkopf-Knoblochsaue - letztere Vokabel ist in diesen Tagen wirklich angesagt

GUNTERSBLUM – Ein Ausflug auf diese wunderbare Schatzinsel lohnt sich, auch wenn wir Rheinland-Pfälzer derzeit nur über Autofähren oder Brücken dorthin gelangen können. Wir freuen uns zu bestätigen, dass alle erforderlichen Unterlagen zur Förderung der Elektro-Fähre-Rhein gestellt sind und bei der Aufsichtsbehörde in Trier vorliegen. In...

Weiterlesen

Reibungslos: Erste Covid-Tests in städtischen Kitas erfolgt

OPPENHEIM – Freiwilligkeit und Respekt sind die beiden Grundpfeiler, auf denen die Stadt am 27. April die ersten CoViD-Tests in den städtischen KiTas „Herrnweiher“ und „Gänsaugraben“ durchgeführt hat. „Für die Stadt selbst ist das jüngste Testangebot an die kleinsten und kleinen Oppenheimer freiwillig, da wir nicht dazu verpflichtet sind....

Weiterlesen

Landkreis ist startklar für Corona-App „Luca“

Die technischen Voraussetzungen für die „Luca-App“ zur Kontaktnachverfolgung im Landkreis sind erfüllt. Damit könnte das Gesundheitsamt Infektionsketten fortan schneller identifizieren und übermittelte Daten unkomplizierter auswerten. Die Schulungen für die Mitarbeitenden sind bereits in vollem Gange. Und so funktioniert Luca: Die Nutzerinnen und...

Weiterlesen

Niersteiner Weinfeste 2021

NIERSTEIN – Corona bestimmt auch im Jahr 2021 immer noch unser Leben, was zur Folge hatte, dass die im ersten Halbjahr 2021 geplanten Veranstaltungen des Niersteiner Verkehrsvereins leider abgesagt werden mussten, so – das für Anfang Januar geplante „Winterfest“, – die „Krönungsveranstaltung der Niersteiner Weinkönigin“ im März, – der „Tanz...

Weiterlesen

Matchball gegen Corona-Koller

OPPENHEIM – Eine der wenigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung ist aktuell Tennis. Der TC Landskrone Oppenheim hat aufgerüstet, um auch Neulingen den Sport näherzubringen. Der Tennisverein TC Landskrone Oppenheim liefert der Coronadepression ein heißes Match und lässt sich nicht unterkriegen. Im Gegenteil, es herrscht Aufbruchstimmung....

Weiterlesen

Telekom treibt Mobilfunkausbau im Landkreis Mainz-Bingen voran

Mainz-Bingen – Acht Mobilfunk-Standorte mit LTE und 5G neu gebaut oder erweitert Versorgung entlang der BAB und Bahnlinie verbessert Versorgung prüfen auf www.telekom.de/netzausbau Die Mobilfunk-Versorgung im Landkreis Mainz-Bingen ist jetzt noch besser. Die Telekom hat dafür in den vergangenen zwei Monaten einen Standort neu gebaut, zwei...

Weiterlesen

Bieten COVID-Teststrategien Chancen für die mittelständische Wirtschaft und Arbeitgeber? Kostenfreie Online-Veranstaltung des Fachkräfteforum Rheinhessen in Kooperation mit dem Laubenheimer Gewerbeverein am 29. April

RHEINHESSEN – Mit Änderung der SARS-CoV-2 Arbeitsschutzverordnung sind Arbeitgeber zu Testangeboten für ihre Beschäftigten verpflichtet, was als Belastung empfunden wird. Ist dies wirklich nur eine Pflicht? Immerhin bieten Schnelltests ein weiteres Element zur Pandemiebekämpfung, steigern den Gesundheitsschutz, beugen Arbeitsausfällen...

Weiterlesen

Brut- und Setzzeit im Wäldchen Stadt mahnt Leinenpflicht für Hunde an

OPPENHEIM – Viele Menschen zieht es während der anhaltenden Corona-Pandemie und dem Frühlingswetter nach draußen ins Oppenheimer Wäldchen oder auch hoch zur Ruine Landskron. Dabei ist es wichtig, dass gerade im dortigen Naturschutzgebiet und in sensiblen Landschaften die Wege nicht verlassen werden, Betretungsverbote eingehalten und Müll...

Weiterlesen

Assistenzhunde – Schon einmal gehört davon? Die Geschichte eines 12-jährigen Mädchens aus Mommenheim

MOMMENHEIM – Manchmal begegnet man ihnen, geht aber achtlos an ihnen vorüber, an den großgewachsenen Assistenzhunden, erkennbar an einer weißen, um den Körper geschnallten Kenndecke. Scheinbar wie von Geisterhand gesteuert führen sie blinde Menschen sicher das rege Treiben eines Orts. Was hat es mit diesen Assistenzhunden auf sich? Woher...

Weiterlesen

Schulbesuch in Coronazeiten Ein Abiturient berichtet

OPPENHEIM – Der 18-jährige Julius Gutmann aus Eimsheim ist Schüler des Oppenheimer Gymnasiums zu St. Katharinen. Er besucht dort aktuell die 12. Klasse und steht somit kurz vor seinem Abitur. Dass die Vorbereitungen nicht unter Coronaregeln ablaufen müssen, hätte sich auch Julius gewünscht. Doch der normale Schulbetrieb rückt weiterhin in...

Weiterlesen

Notrufsäule: mehr Sicherheit am und im Rhein

OPPENHEIM – Mehr Sicherheit am und im Rhein – Das verspricht ab sofort eine nagelneue Notrufsäule auf der großen Wiese am Oppenheimer Rheinstrand. Die stumme, aber lebensrettende Wächterin in Rot und Weiß ist das Resultat einer Erfolgskooperation der DLRG Ortsgruppe Oppenheim e.V., der Stadt und der „Björn Steiger Stiftung“. „Wir sind sehr...

Weiterlesen