Werbung

Seite Auswählen

Schlagwort: Mein schöner Garten

Flächenkompostierung: Wenn Laub zu Humus wird

txn-p. Jedes Jahr verschwinden Rasenflächen und Beete unter einem dicken Teppich welken Laubes. Da ist die Belastungsgrenze des hauseigenen Komposthaufens schnell erreicht. Wer Herbstlaub für die Flächenkompostierung einsetzt, profitiert gleich doppelt: Der Komposthaufen ist nicht so schnell voll, und das Laub wird über den Winter zu wertvoller...

Weiterlesen

Schönheitspflege für den Herbstrasen

txn. Ein dichter und grüner Rasenteppich wächst nicht von allein und auch die Wintermonate machen den Halmen zu schaffen. Wer sich in der nächsten Gartensaison über eine gesunde Grünfläche freuen möchte, sollte den Herbst nutzen, um die Grashalme zu verwöhnen und zu stärken. Die Schönheitskur besteht aus zwei Elementen: der Düngung für die...

Weiterlesen

Anpflanzen vor dem ersten Frost

txn. Der Herbst ist eine sehr gute Zeit, um neue Stauden und Gehölze im Garten zu pflanzen. Der regenreichere Winter erleichtert das Anwachsen und die Pflanzen können sich im nächsten Frühjahr besser entwickeln. Hier eine Übersicht. Frühlingsblüher wie Primel und Veilchen, Lungenkraut oder Schneerose werden im Herbst gepflanzt. Stauden, die...

Weiterlesen

Tipps für die Herbstbepflanzung

txn. Was viele nicht wissen: Der Herbst ist ideal, um dem Garten mit Neuanpflanzungen ein neues Gesicht zu geben. Viele winterharte Stauden lassen sich jetzt problemlos pflanzen, deren bunte Blüten im kommenden Jahr das Auge erfreuen. Damit sie gut anwachsen und von Anfang an optimal versorgt sind, empfehlen Gartenexperten die leicht vorgedüngte...

Weiterlesen

Tipps für den Kräutergarten

txn. Selbstgezogene Küchenkräuter beleben nicht nur jeden Garten, sondern machen auch auf dem Balkon oder auf der Fensterbank in der Küche eine gute Figur. Hier einige Tipps: Bei der Platzierung auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der einzelnen Kräuter achten. Einen Platz an der Sonne wünschen sich die mediterranen Pizza-Kräuter. Petersilie,...

Weiterlesen

6 Hausmittel gegen Schnecken

txn. Obwohl Schnecken als langsam gelten, können sie im Garten innerhalb kürzester Zeit großen Schaden anrichten. Diese sechs Maßnahmen gelten als Hausmittel gegen die gefräßigen Schädlinge: Bierfalle: Vom Geruch angelockt, fallen die Tierchen in den Gerstensaft und ertrinken. Da mehrere Fallen aufgestellt werden sollten, die täglich geleert und...

Weiterlesen

Kleiner Unkraut-Ratgeber

txn. Eine Pflanze, die zur falschen Zeit am falschen Ort wächst, gilt als Unkraut. Sie raubt anderen Gartengewächsen nicht nur Licht, Nährstoffe und Wasser, sondern ist meist auch sehr wuchsfreudig. Denn im Gegensatz zur Kulturpflanze sucht sie sich ihren optimalen Standort selbst. Die Bekämpfung der Unkräuter steht deswegen bei vielen...

Weiterlesen

Ein Zuhause für Wildbienen

txn. Viele gepflegte Gärten bieten nützlichen Insekten wie Wildbienen oder Grabwespen kaum noch Nisthilfen oder Futterquellen. Hier empfehlen sich sogenannte Bienenhotels. Die dekorativen Nist- und Überwinterungshilfen werden einfach an regengeschützter und sonniger Stelle befestigt. Neben Scherenbienen, Lehm- und Grabwespen, die wichtige...

Weiterlesen

Bessere Ernte im Hochbeet Viele Vorteile, wenig Arbeit

txn. Hochbeete werden immer beliebter – und das hat mehrere Gründe, wie Sabine Klingelhöfer vom Gartenspezialisten Neudorff weiß: „Der Anbau von Obst und Gemüse ist auch auf steinigem Boden möglich. Das Hochbeet ist ideal für ältere Menschen und alle, die unter Rückenproblemen leiden, weil sie sich nicht bücken müssen. Und: Das darin angebaute...

Weiterlesen

Gartengestaltung: Eigene Wünsche verwirklichen

txn-p. Der eigene Garten ist genau der richtige Ort, um lang gehegte gestalterische Ideen in die Tat umzusetzen. Besonders bewährt haben sich hierfür Betonsteine, die sich nicht nur für Terrassen hervorragend eignen, sondern überall im Garten kreative Akzente setzen. Ob als Gehwegplatten oder Beet­einfassungen, als Rasenkanten oder für die...

Weiterlesen

Mit Florfliegen gegen Blattläuse

txn. Bei der Schädlingsbekämpfung im eigenen Garten ist auf tierische Hilfe Verlass. Denn es gibt diverse Nützlinge, die sich mit Vorliebe von Blattläusen, Thripsen und anderen kleinen Schädlingen ernähren. Beispiel Blattlaus: Neben dem Marienkäfer ist die CC-Florfliege der größte Feind des Schädlings. Jede Larve der Florfliege frisst vor ihrer...

Weiterlesen

Tipps für den Start in die Gartensaison

txn. Wird es draußen wärmer, beginnt für Gartenbesitzer die schönste Zeit des Jahres. Zum Start in die Saison empfiehlt es sich, im Garten zunächst die Spuren des Winters zu beseitigen. Altes Laub wird entfernt und vom Sturm abgerissene Zweige beseitigt. Wer mit offenen Augen durch den Garten geht, wird auch die ersten Unkräuter entdecken. Die...

Weiterlesen

Blütenpracht im Halbschatten Hortensien

txn. Hortensien gehören zu den beliebtesten Gartenpflanzen überhaupt. Der Grund für den Erfolg: Es gibt keinen zweiten Zierstrauch, der mit wenig Aufwand so viel Farbe in den Garten bringt. Damit die Blütenpracht möglichst lange anhält, spielt der Standort eine große Rolle. Hortensien stehen gern windgeschützt und fühlen sich im Halbschatten am...

Weiterlesen

Pflegetipps für Holz im Garten

txn. Freundliche Optik, angenehme Wärme, gute Ökobilanz: Holz im Garten steht hoch im Kurs – ist allerdings auch ganzjährig Wind, Regen und Sonne ausgesetzt. Wenn Gartenmöbel, Zäune oder auch der Holzboden auf der Terrasse sichtlich erblassen, sollten Besitzer mit der geeigneten Pflege entgegenwirken. Hier die wichtigsten Tipps: • Terrassendielen...

Weiterlesen