Start Gesellschaft Glück gehabt und Gutes getan SPENDE >> Ulrich Witzmann gewinnt Baum und...

Glück gehabt und Gutes getan SPENDE >> Ulrich Witzmann gewinnt Baum und pflanzt ihn für die Allgemeinheit

Nieder-Olmer Keramik- und Töpfermeister Ulrich Witzmann (r.) spendet eine Traubeneiche für die Sitzgruppe am Schlittschuh-Brückelchen. Bürgermeister Dirk Hasenfuss (l.) bedankt sich für diese gute Idee - Foto: Annette Pospesch

NIEDFER-OLM – Im Advent 2023 gab der Lions Club Nieder-Olm zum ersten Mal einen Adventskalender heraus, den man für 5 Euro erwerben konnte und damit täglich die Chance auf zahlreiche Gewinne hatte. Schon mit dem Kauf tat der Nieder-Olmer Keramik- und Töpfermeister Ulrich Witzmann damals Gutes, denn der Lions Club unterstützte mit dem Gesamterlös viele soziale Projekte. Nun aber hat er seinen Gewinn, einen jungen Baum inklusive Pflanzung von der Gartenbaufirma Münch, der sich hinter einem der Türchen verbarg, ebenfalls der Allgemeinheit gespendet. „Ich wollte gerne einen für die Region typischen Baum pflanzen lassen und habe mich für eine Traubeneiche entschieden. Sie entwickelt eine schöne Krone und passt auch vom Namen her gut in unsere Weingegend“, schildert Witzmann seinen Entscheidungsprozess. Er habe dann zufällig über die Zeitung von der neuen Sitzgruppe am Nieder-Olmer Schlittschuh-Brückelchen erfahren und sich in Absprache mit Stadtbürgermeister Dirk Hasenfuss für diesen Standort entschieden, erzählt Witzmann. „Ich habe mich sehr über die Initiative von Herrn Witzmann gefreut. Der Standort für den Baum ist perfekt. Nach ein paar Jahren wird er ein schöner Schattenspender sein“, bedankt sich Bürgermeister Dirk Hasenfuss bei Ulrich Witzmann für die gute Idee und großzügige Geste.

Annette Pospesch